MRT-Zertifikat der DGOU/BVOU/AOUC

Nach Abschluss des Curriculums kann das MRT-Zertifikat der DGOU/BVOU/AOUC beantragt werden.

Curriculum zur zertifizierten Fortbildung der Sektion Bildgebende Verfahren der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) in der Magnetresonanztomographie in der Orthopädie / Unfallchirurgie
Aktualisierte Version entsprechend des Beschlusses der Sektion Bildgebende Verfahren der DGOU.

1. Ziele
Die Magnetresonanztomographie (MRT) hat eine hohe Bedeutung in der Diagnostik von Erkrankungen des Bewegungsapparates. Die Sektion Bildgebende Verfahren der DGOU hat nun eine Weiterentwicklung des Curriculums zur Fortbildung in der MRT in der Orthopädie / Unfallchirurgie erarbeitet.

Es ist das Ziel, eine strukturierte Fortbildung in der MRT zu gewährleisten. Es erfolgt eine weitere Vertiefung von orthopädisch/unfallchirurgischem Wissen und technischen Fähigkeiten in diesem Teil des Fachgebietes Orthopädie/Unfallchirurgie. Der Absolventen dieses Curriculums erhalten eine Qualifikation in der MRT des Bewegungsapparates.

Entsprechend der Heilberufekammergesetze, der Weiterbildungsordnungen der Landesärztekammern und der aktuellen Rechtsprechung ist eine solche Qualifikation in der MRT wie durch die Zusatzweiterbildung Magnetresonanztomographie - fachgebunden - der Landeärztekammern oder durch dieses MRT-Curriculum der DGOU/BVOU/AOUC von entscheidender Bedeutung für eine Leistungserbringung in der MRT. Eine so erworbene Qualifikation kann bei haftungsrechtlich und sozialrechtlich relevant sein.

2. Zertifiziertes Kurssystem
Es müssen die folgenden Kurse innerhalb eines Zeitraumes von 3 Jahren absolviert werden.
Die Teilnahme am letzten Kurs muss innerhalb der letzten 12 Monate vor Antragstellung liegen.
Der Kurs 1 sollte als erster Kurs absolviert werden. Die Reihenfolge der anderen Kurse 2 bis 6 ist beliebig.

Inhalte der Kurse
• Kurs 1 Einführung in die MRT des Bewegungsapparats:
- Physikalische Grundlagen
- Artefakte
  Mit Lernzielkontrolle
  Präsenzkurs oder Online-Kurs
  Kurs über 8 Unterrichtseinheiten (eine Unterrichtseinheit entspricht 45 Minuten).

• Kurs 2 MRT der oberen Extremität:
- MRT-Normalbefunde
- Befundungsstrategie
- Pathologien
- Fallbeispiele
- Befunde neben dem Bewegungsapparat, Zufallsbefunde
  Mit Lernzielkontrolle
  Präsenzkurs oder Online-Kurs
  Kurs über 17 Unterrichtseinheiten (eine Unterrichtseinheit entspricht 45 Minuten).

• Kurs 3 MRT der Wirbelsäule:
- MRT-Normalbefunde
- Befundungsstrategie
- Pathologien
- Fallbeispiele
- Befunde neben dem Bewegungsapparat, Zufallsbefunde
  Mit Lernzielkontrolle
  Präsenzkurs oder Online-Kurs
  Kurs über 17 Unterrichtseinheiten (eine Unterrichtseinheit entspricht 45 Minuten).

• Kurs 4 MRT der unteren Extremität:
- MRT-Normalbefunde
- Befundungsstrategie
- Pathologien
- Fallbeispiele
- Befunde neben dem Bewegungsapparat, Zufallsbefunde
  Mit Lernzielkontrolle
  Präsenzkurs oder Online-Kurs
  Kurs über 17 Unterrichtseinheiten (eine Unterrichtseinheit entspricht 45 Minuten).

• Kurs 5 MRT der Weichteil-, Knochen-, Gelenkerkrankungen:
- MRT-Normalbefunde
- Befundungsstrategie
- Pathologien
- Fallbeispiele
- Befunde neben dem Bewegungsapparat, Zufallsbefunde
  Mit Lernzielkontrolle
  Präsenzkurs oder Online-Kurs
  Kurs über 17 Unterrichtseinheiten (eine Unterrichtseinheit entspricht 45 Minuten).

• Kurs 6 Praxiskurs an MRT-Geräten:
- Selbständige Durchführung von MRT-Untersuchungen
- Sequenzoptimierung (Messzeit, Kontraste, Signal-Rauschen, räumliche Auflösung)
- Artefakt-Vermeidung 
  Mit Lernzielkontrolle
  Präsenzkurs
  Kurs über 17 Unterrichtseinheiten (eine Unterrichtseinheit entspricht 45 Minuten).

Zertifizierung von Kursen:
Die Anerkennung der Kurse für das Curriculum erfolgt durch die Sektion Bildgebende Verfahren der DGOU. Anträge für die Anerkennung eines Kurses sind an die Sektion Bildgebende Verfahren zu richten.
Die Kurse müssen von einem anerkannten Fortbildungsleiter durchgeführt werden.
Die Sektion wählt ein 2-köpfiges Gremium, das über die Anerkennung der Veranstaltungen entscheidet.
Die anerkannten Veranstaltungen werden unter der Homepage der Sektion Bildgebende Verfahren angekündigt auf:
https://dgou.de/gremien/sektionen/bildgebende-verfahren.de
oder
http://www.sektion-bildgebende-verfahren.de

Erforderliche Qualifikation des Fortbildungsleiters:
- Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (oder nach alter Weiterbildungsordnung Facharzt für Orthopädie oder Facharzt für Chirurgie mit
  Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie) und
- Zusatzbezeichnung MRT - fachgebunden - und
- Betreiber eines MRT-Gerätes und
- mindestens 2 Jahre in verantwortlicher Stellung mit Betrieb eines MRT-Gerätes.

Ausstellung des MRT-Zertifikats:
Nach Abschluss des Curriculums wird auf Antrag das MRT-Zertifikat der AOUC (Akademie Orthopädie Unfallchirurgie), der Sektion Bildgebende Verfahren der DGOU (Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie) und dem BVOU (Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie) ausgestellt.
Der Antrag zur Ausstellung des Zertifikates ist zu richten an die
Akademie Orthopädie Unfallchirurgie (AOUC), Straße des 17. Juni 106-108, 10623 Berlin.
Das ausgestellte Zertifikat hat eine Gültigkeitsdauer von 5 Jahren bis zum Ende des 5 Jahres nach dem Ausstellungsjahr. Auf dem Zertifikat wird die Gültigkeitsdauer angegeben – z.B. Ausstellungsdatum 6.6.2021, Gültigkeit von 2021 bis 2026.
Eine Liste der ausgegebenen Zertifikate wird durch die AOUC und die Sektion Bildgebende Verfahren der DGOU geführt.
Die Namen der Absolventen des Curriculums werden auf der Homepage der Sektion Bildgebende Verfahren der DGOU genannt, wenn vom Absolventen gewünscht.
Eine Zertifizierungsgebühr kann von der AOUC erhoben werden.

3. Rezertifizierung:
Eine Rezertifizierung ist alle 5 Jahre erforderlich.
Auch alle vor dem 01.10.2021 ausgegebenen Zertifikate müssen ebenfalls nach 5 Jahren rezertifiziert werden.
Für die Rezertifizierung ist ein Punkte-System vorgesehen.
Erforderlich ist der Erwerb von 17 Weiterbildungs-Punkten innerhalb von 5 Jahren beginnend ab dem Ausstellungsdatums des letzten Zertifikates.
Eine Fortbildungseinheit hat 45 Minuten und ergibt einen Weiterbildungs-Punkt.
Die Anerkennung der Kurse und Veranstaltungen für die Re-Zertifizierung erfolgt durch die Sektion Bildgebende Verfahren der DGOU.
Die Sektion wählt ein 2-köpfiges Gremium, das über die Anerkennung der Veranstaltungen und die Zahl der zu vergebenden Punkte entscheidet.

Fortbildungen, die Weiterbildungspunkte erhalten können, sind:
• Kongresse/Veranstaltungen zum Thema MRT des Bewegungsapparats
• Refresherkurse zum Thema MRT des Bewegungsapparats
Fortbildungen sind als Präsenzkurs oder Online-Kurs möglich.
Die anerkannten Veranstaltungen werden unter der Homepage der Sektion Bildgebende Verfahren der DGOU angekündigt.

Ausstellung des Rezertifizierungs-Zertifikats:
Der Antrag zur Ausstellung des Rezertifizierungs-Zertifikats ist zu richten an die
Akademie Orthopädie Unfallchirurgie (AOUC), Straße des 17. Juni 106-108, 10623 Berlin.
Das ausgestellte Zertifikat hat wieder eine Gültigkeitsdauer von 5 Jahren bis zum Ende des 5 Jahres nach dem Ausstellungsjahr. Auf dem Zertifikat wird die Gültigkeitsdauer angegeben – z.B. Ausstellungsdatum 6.6.2021, Gültigkeit von 2021 bis 2026.
Eine Liste der ausgegebenen Zertifikate wird durch die Akademie Deutscher Orthopäden und die Sektion Bildgebende Verfahren der DGOU geführt.
Die Namen der Absolventen des Curriculums werden auf der Homepage der Sektion Bildgebende Verfahren der DGOU genannt, wenn vom Absolventen gewünscht.
Eine Zertifizierungsgebühr kann von der AOUC erhoben werden.

4. Übergangsregelungen
Alle vor dem 1.10. 2021 begonnenen Fortbildungen können nach den alten Vorgaben beendet werden. D. h. es müssen die neuen Kurse 2 bis 5 absolviert werden (alte Kursbezeichnung: Kurse 1 bis 4), somit die Kurse:
• Kurs 2 (alte Bezeichnung Kurs 1) MRT der oberen Extremität
• Kurs 3 (alte Bezeichnung Kurs 2) MRT der Wirbelsäule
• Kurs 4 (alte Bezeichnung Kurs 3) MRT der unteren Extremität
• Kurs 5 (alte Bezeichnung Kurs 4) MRT der Weichteil-, Knochen-, Gelenkerkrankungen

5. Beginn
Dieses Fortbildungs-Curriculum tritt ab dem 01.10.2021 in Kraft.

Sektion Bildgebende Verfahren der DGOU, 12.7.2021

Dr. Axel Goldmann, Erlangen
Leiter der Sektion Bildgebende Verfahren der DGOU

PD Dr. Frieder Mauch, Stuttgart
stellv. Leiter der Sektion Bildgebende Verfahren der DGOU

Kontakt Kurs-Sekretariat

Sekretariat MRT-Kurse Erlangen/Stuttgart/Berlin
Fr. S. Nagel
Nägelsbachstr. 49a
91052 Erlangen
Tel.: 09131-7190-51